Fachschule
Erzieherin, Erzieher

Das Ziel der Ausbildung ist die Befähigung  Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen sozialpädagogischen Bereichen als Erzieher oder Erzieherin selbstständig und eigenverantwortlich tätig zu sein. Die Ausbildung soll eine berufliche Handlungskompetenz vermitteln, die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz verknüpft.

Die Dauer der Ausbildung beträgt zwei Jahre, vorausgesetzt, die Ausbildung zum „Staatlich geprüften Sozialassistenten“ wurde erfolgreich absolviert.

Sogenannte Quereinsteiger (Abiturienten oder Bewerber, die eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige nicht einschlägige Berufsausbildung nachweisen), können bei freier Kapazität in die 2. Jahrgangsstufe der Sozialassistentenausbildung aufrücken.

Einsatzbereiche während der Ausbildung:

Kindertagesstätten (Krippe, Kindergarten, Hort),  Heime, Betreutes Wohnen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen

Abschluss: (staatliche Prüfung)
Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung in schriftlicher, mündlicher und praktischer Form ab.


   Informationen zur berufsbegleitenden Ausbildung unter folgendem Link:

  Berufsbegleitende Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin

 
am Klinikum Südstadt
und der Hansestadt Rostock
Schleswiger Straße 5
18109 Rostock
T:  0381 - 77 857   3
F:  0381 - 77 857 56
M: bs.schmorell@web.de
Nebenstelle:
Danziger Straße 45
18107 Rostock
T:  0381 - 77 850 61
F:  0381 - 77 850 60
BERUFLICHE SCHULE
Bildung für Gesundheit und Soziales im Norden
Alexander Schmorell